Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Welchen Softjerk

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
DanielO
Kinzig Neuling


Alter: 31
Anmeldedatum: 11.09.2018
Beiträge: 18
Wohnort: Bad Vilbel

BeitragVerfasst am: 16.08.2019, 09:15    Titel: Welchen Softjerk Antworten mit Zitat

Hi liebe Raubfischexperten,

probiere im Moment das Cheburashka System mit Offsethaken aus. War bis jetzt 3x damit unterwegs. Hat nicht ein einzigen Abriss. Leider auch kein Fisch Smile
Ich fische im Moment die Gummifische Easy Shiner von Keitech in 12,5 cm.
Habe den Köder über Grund gefaulenzt oder knapp über Grund bzw im Mittelwasser stupide eingeholt.

Nun meine Fragen:
Bringt das stupide einholen im Mittelwasser wirklich Erfolg?
Habt ihr noch evtl Empfehlungen für Gummifische die mit Offsethaken gefischt werden können? Evtl etwas Bauchiger?

Liebe Grüße
Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kinzignarr
Meine Frau ist allein zuhause!


Alter: 52
Anmeldedatum: 29.03.2017
Beiträge: 515
Wohnort: Frankfurt/Kalbach

BeitragVerfasst am: 21.08.2019, 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Daniel,
ich hab's zwar wie so vieles noch nicht nachhaltig ausgefischt, denke aber, dass das System wirklich brauchbar und fängig ist. Für den absoluten und jederzeitigen Bringer halte ich es aber auch nicht, denn dafür wird mittlerweile überall zuviel mit Gummiködern geangelt. Anfang der achtziger Jahre konnte ich immer wieder sehen, wie in Hanau ganze Barschrudel hinter meinem von den mitangelnden Kollegen belächelten "Mr. Twister" herschwammen und der vorderste Fisch im Trupp den "bunten Wurm" so lange durchgekaut hat, bis er endlich am Haken hing. Köderfarbe und -führung waren völlig egal. So etwas habe ich in den letzten zwanzig Jahren nirgends mehr erlebt.
In der Kinzig kann man meines Erachtens auch kaum wirklich einmal Vergleichstests mit unterschiedlichen Ködern durchführen; denn hat man einen der seltenen guten Tage erwischt, dann kommt es auf den Köder nach meinen Beobachtungen nicht wirklich so sehr an. An schlechten Tagen beißt es auch auf die "Geheimwaffen" nicht wirklich deutlich besser - oder?
Ich denke, wenn die Fische beißen wollen, dann nehmen sie die Mehrzahl der angebotenen Köder und wenn sie wie so oft nicht wollen, dann kannst Du halt auch anbieten was Du willst und es interessiert die Tierchen einfach nicht.
Der von Dir beschriebene Vorteil der geringen Hängerhäufigkeit ist aber für die Kinzig wie gemacht, denn dadurch traut man sich eben doch näher an die Unterstände heran und kann so ggf. den einen oder anderen zusätzlichen Fisch reizen an dem man sonst vorbei gefischt hätte.
VG Rainer
_________________
Keine lustige Geschichte beginnt mit dem Satz: "Nachdem wir ein Glas Mineralwasser getrunken hatten ..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de