Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Red Tag

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Nymphen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tom
Mir wachsen Schuppen


Alter: 50
Anmeldedatum: 22.03.2005
Beiträge: 1857
Wohnort: Linsengericht - Lützelhausen

BeitragVerfasst am: 20.01.2012, 23:10    Titel: Red Tag Antworten mit Zitat

Bindeanleitung " Red Tag"



Habe mir gedacht mal einige Bindeanleitungen einzustellen. Speziell Fliegen die sich in der Kinzig bewährt haben.

Sicherlich gibt es Unmengen Bindeanleitungen im Netz und ich nehme mir auch nicht heraus der Urheber zu sein. Meine Ideen sind abgeschaut aus dem Netz, aus Büchern, von den Bindestammtischen der Heartlander( kann ich nur jedem empfehlen). Und natürlich auch von Flyman Martin, bei dem ich meine erste Fliege gebunden habe.

Den Anfang macht die gute alte Red Tag ( Nymphe ). Dieser Fliege habe ich schon etliche Fische in der Kinzig zu verdanken. Hauptsächlich Äschen und Forellen, aber auch Döbel, Rotaugen, Barsche usw.



So jetzt geht es los:

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
1. Goldkopfperle aufstecken und den Haken einspannen.

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
2. Den Widerhaken entweder im Bindestock, oder mit einer Zange andrücken. Habe nicht die Erfahrung gemacht dadurch mehr Fische zu verlieren. Und das Abhaken gelingt daurch wesentlich einfacher.

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
3. Den Bindefaden anbringen.

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
4. Den Tag einbinden. Hier kann man auch mit verschiedenen Farben und Materialien experimentieren.

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
5. Pfaufiber einbinden und bis zur Einbindestelle des Tag führen.

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
6. Die Pfaufibern um den Bindefaden wickeln. Dadurch entsteht ein haltbarer Strang und die Fibern reißen nicht so schnell.

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
7. Das ganze in engen Windungen bis zum Öhr wickeln und mit einigen Wicklungen sichern.

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!
Ein grobes Dubbing locker auf den Faden dubben. Und dann um den Haken winden. Mit einem Kopfknoten abschließen. Das Dubbing etwas ausbürsten und eventuell etwas "frisieren". Den tag kürzen und fertig ist die Fliege...
Bild in voller Grösse öffnen --> klick!


Man kann die Fliege in verschiedenen Größen und Gewichten binden und hat so ein gutes Gruppenmuster, das fast immer in der Kinzig geht.

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!Bild in voller Grösse öffnen --> klick!Bild in voller Grösse öffnen --> klick!

Haken: Nymphenhaken Gr. 8-14
Tag: Polyyarn, Marabou, Kanin oder ähnliches
Körper: Pfaufiber
Thorax: Grobes Dubbing
Kopf: Goldperle, Kupferperle, Tungsten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StrongCast
Gast






BeitragVerfasst am: 21.01.2012, 00:06    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß dich Tom Very Happy !!!
Schöne Fliege die Red Tag, in der Kinzig sehr fängig und eine super Anleitung!!! Zustimmen

--> Was ich sehr gerne mache, ist eine kleine Hechel anstatt dem Dubbing hinterm Goldkopf. Das bremst die Fliege etwas in der Absinkphase, gerade wenns etwas flacher ist wie an einer Rausche. Du hast nicht so viele Hänger.
Und auch wenn dann ein Gumpen hinter der Rausche sein sollte, wird der angesprochene Fisch fast mit Sicherheit ins Mittelwasser steigen um mal "HALLO" zu sagen. Wink

Oh ich freu mich schon auf die nächste Fliegensession an der Kinzig Smile

LG
Nach oben
flyman
Admin


Alter: 53
Anmeldedatum: 13.03.2005
Beiträge: 5141
Wohnort: Niedergründau

BeitragVerfasst am: 21.01.2012, 14:11    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, wie schön! Zustimmen

Der Bilderband von der Geburt einer "Red Tag" ist Dir wirklich gelungen. Ich glaube, ich werde mich die nächste Woche auch mal hinsetzen und eine Bindeanleitung einer weiteren legendären Kinzig-Nymphe erstellen, der "Peeping Caddis". Meine Lieblingsnymphe.

Gruß
Flyman Martin
_________________
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei --> www.kinzigfischen.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tom
Mir wachsen Schuppen


Alter: 50
Anmeldedatum: 22.03.2005
Beiträge: 1857
Wohnort: Linsengericht - Lützelhausen

BeitragVerfasst am: 21.01.2012, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, die Peeping Caddis Bilderserie habe ich auch schon. Setz mal deine Version rein, um die Fliegen zu vergleichen. Wird bestimmt ganz interressant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 41
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3253
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 21.01.2012, 15:13    Titel: Antworten mit Zitat

Super Idee. Martin könntest du da nicht ein Unterforum machen? Da könnt man dann übersichtlich immer neue anleitungen dazu stellen .
_________________
Ich geh angeln. Bei -10 oder +35 Grad, bei Regen oder Schnee, bei Sonne oder Wind! Jeder Tag ist ein Angeltag aber nicht jeder Tag ist Fangtag. Aber nur wer angeln geht kann Fische fangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
StrongCast
Gast






BeitragVerfasst am: 21.01.2012, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau, wie im Fliegenfischerforum.
Eingeteilt ind Trocken- und Nassfliegen und Nymphen.
Und vllt noch jeweils die Fliege des Monats.
Jeder könnte seine Variante einstellen, wie er sie bindet, fischt und an welcher Rute, Schnur,Vorfachkombo Zustimmen

LG
Nach oben
flyman
Admin


Alter: 53
Anmeldedatum: 13.03.2005
Beiträge: 5141
Wohnort: Niedergründau

BeitragVerfasst am: 21.01.2012, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

Conchoolio hat Folgendes geschrieben:
....Martin könntest du da nicht ein Unterforum machen? Da könnt man dann übersichtlich immer neue anleitungen dazu stellen....


StrongCast hat Folgendes geschrieben:
....Eingeteilt ind Trocken- und Nassfliegen und Nymphen.....


Ja, ja,...gebe mich geschlagen und habe soeben einige Unterforen erstellt wie: Trockenfliegen, Naßfliegen, Nymphen, Streamer und Hechtstreamer....

Auf geht's, schnappt Euch den Zwirn und die Kamera und her mit den fängigen Kinzigmuster.

Flyman Martin
_________________
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei --> www.kinzigfischen.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Buschburn
Mir wachsen Schuppen


Alter: 39
Anmeldedatum: 08.11.2008
Beiträge: 1460
Wohnort: Gelnhausen

BeitragVerfasst am: 22.01.2012, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

sieht super aus. bin auf die beiträge hier gespannt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Nymphen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de