Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Fisch Greifer

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Deep Diver
Gast






BeitragVerfasst am: 08.08.2011, 12:46    Titel: Fisch Greifer Antworten mit Zitat

Tach Gemeinde!

Da ich ja im Oktober Irland unsicher machen werde und noch Equipment brauche wollte ich mal wieder nach eurem fachmännischen Rat fragen.

Will mir so nen Lip grip holen weil ich denken, dass zum einen keine Drillinge im Kescher hängen bleiben und zum anderen der Fisch nicht ganz so einen Zirkus veranstalten wenn er daran baumelt.

Jetzt gibts ja da auch wieder die verrücktesten Add Ons. Ich will einen mit Waage und das für kleine Geld aber dennoch robust. Habt ihr einen Tipp für mich?
Nach oben
Mr.QL
Gast






BeitragVerfasst am: 08.08.2011, 13:35    Titel: Antworten mit Zitat

Die Waagen sind ja nicht so dolle, außerdem müsstest du den Fisch dann am Kiefer aufhängen um sein Gewicht zu ermitteln. Waidgerechtigkeit sieht anders aus.
Falls du dir so ein Teil holst, solltest du darauf achten, daß du immer im Unterkiefer einhängst und den LIP-Grip beim rausheben nicht von 12 auf 9 Uhr drehst, dann stichst du nämlich ein riesen Loch durch das Maul. Außerdem solltest du den Fisch immer an der Afterflosse zusätzlich unterstützen.
Von Berkley gibt es sogar eins mit Maßband. Allerdings fehlt dann preislich auch nicht mehr viel zu einem gummierten Kescher.
Bei Fischen, die sich mit dem Drilling das Maul zugetackert haben, kommst du mit dem Teil sowieso nicht rein und musst dir dann was anderes überlegen. Ein weiteres Manko ist, daß du ganz nahe ran musst an den Fisch, wenn dann dein Traumhecht nochmal gas gibt und zwischen Köder und Rute nur 2-3m Schnur sind, kann das auch unschön enden.
Ich hab meinen 3 oder 4 mal benutzt und 3 oder 4 mal Probleme gehabt. Ich habe mir dann einen gummierten Watkescher und den Balzer Metallica mit einer Büglegröße von 80cm geholt. Bis jetzt hatte ich damit noch keine Probleme.

Gruß
Tobias
Nach oben
Deep Diver
Gast






BeitragVerfasst am: 08.08.2011, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm klingt alles recht plausibel. Mal sehen was die anderen sagen.
Nach oben
mainangler
Mir wachsen Schuppen


Alter: 32
Anmeldedatum: 11.04.2007
Beiträge: 2256
Wohnort: Mühlheim am Main

BeitragVerfasst am: 08.08.2011, 15:26    Titel: Antworten mit Zitat

Also so ein Fischgreifer ist schon ganz nützlich. Habe auch so ein Ding, dass immer dabei ist. Gerade beim Fischen mit Wobblern, vor allem mit mehr als einem Drilling, ist so ein Ding Gold wert... Sonst hast du nur Ärger, wenn die Haken im Kescher hängen. Handlich ist das Ding auch noch, kannst es zB. schön an den Gürtel hängen.

Ob die Teile aber wirklich fischfreundlich sind, darüber streiten sich die Gemüter. Vorteil ist natürlich, dass man den Fisch wenig berührt. Vielleicht beim Foto unterstützend unter den Hintern greift. Aber ansonsten kann man den Fisch problemlos vom Haken lösen, wenn er einigermaßen vorne hängt. Mir sind allerdings schon zwei Rapfen abgefallen, als sie sich stark schüttelten.

Die Waagen sind meist billige Federwagen, ob man sich auf die 100prozentig verlassen kann wage ich zu beszweifeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
stipper
Mir wachsen Schuppen


Alter: 39
Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 3219
Wohnort: Haingründau

BeitragVerfasst am: 08.08.2011, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe auch so ein Teil "Boga Gripp" heisst das, oder so ähnlich Grübel
Hab mir es auch gekauft weil ich kein Bock auf Drillinge im Kescher habe. Man muss gut ans Wasser kommen um es zu benutzen, wenn man mit dem ding keine übung hat ist es nicht so einfach ihn richtig anzusetzen, aber nach ein paar versuchen klappt es ganz gut. Ich geh nur selten mit der Spinnrute los. Hatte mit dem Teil noch keine Probleme, kann mir aber gut vorstellen das es mit dem ding zu den problemen kommen könnte die Mr. QL angesprochen hat.
_________________
Ohne Biss ist alles Doof...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Deep Diver
Gast






BeitragVerfasst am: 09.08.2011, 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

Habe mir jetzt noch den ein oder andere Film im I-net angeschaut und ein Kescherersatz ist es definitiv nicht. Für Irland im Boot könnte es ganz gut sein. Habe halt nur keine Lust am ersten tag nen Kiemengriff zu machen der Fisch schüttelt sich mal ordentlich und ich habe den Wobbler in der Hand. Crying or Very sad

Beim Anschauen der Filme im I-Net ist mir aufgefallen wie die ganzen Profis an den Kiemendeckeln den ganze Fisch aus dem Wasser hieven oder im Genick zupacken sieht auch nicht gerade Gesund für den Fisch aus.

Ich denke der Kescher ist und bleibt das non plus Ultra und ich werde halt mal ein paar Eus für so ne Gumminutt in die Hand nehmen müssen bumms aus.

Dennoch danke für die anregenden Kommentare.
Nach oben
Gugcio
Gast






BeitragVerfasst am: 09.08.2011, 09:40    Titel: Antworten mit Zitat

Das ganze Zeug ist sehr praktisch aber leider sehr gefährlich für den Fisch. Wenn die so stark zappeln reißen sich sehr oft die Mäule auf. Ich werde dir kescher mit gummierten netz empfehlen. Gibt so einem von Fox Rage in 2 Grössen. Du hast dem vorteil das du Fish schön im wasser abhaken kannst. Da das ganze program von Fox Rage gibts bei Wende also kannst du dem Kescher in der hand nehmen und entscheiden.

LG

Kamil
Nach oben
Mr.QL
Gast






BeitragVerfasst am: 09.08.2011, 10:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann dir den Gerlach empfehlen. Der hat bei gummierten Keschern eine sehr gute Auswahl und auch XXL-Größen. Preise so zwischen 30-40€
Nach oben
Deep Diver
Gast






BeitragVerfasst am: 09.08.2011, 10:29    Titel: Antworten mit Zitat

Mr.QL hat Folgendes geschrieben:
Ich kann dir den Gerlach empfehlen. Der hat bei gummierten Keschern eine sehr gute Auswahl und auch XXL-Größen. Preise so zwischen 30-40€


Ich habe mich mal dermaßen über den Gerlach geärgert, dass ich da die nächste Zeit noch nicht mal ein Päckchen Haken kaufen werde. Motz

Dennoch danke für die Tips. Werde mal beim Wende reinlurn und ggf. beim Ossi weil ich da eh mal hin muss da ich von dem noch nen Gutschein habe!
Nach oben
Mr.QL
Gast






BeitragVerfasst am: 09.08.2011, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, kann ich verstehen. Mein Lieblingsladen ist es auch nicht, er hat halt ne Menge Zeugs da. Das ist auch der einzige Grund, warum ich hingehe.
Nach oben
Deep Diver
Gast






BeitragVerfasst am: 09.08.2011, 11:32    Titel: Antworten mit Zitat

Auswahl hat er da beisst die Maus kein Faden ab aber der Service, und das habe ich mittlerweile schon öfters gehört und eben auch selbst erlebt, unter aller Sau. Wenns mal der Letzte Angelladen im Umkreis von 100km ist werde ich wieder hingehen!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de