Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Daiwa Tournament Braid 8

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
silverfish
Kinzig As


Alter: 32
Anmeldedatum: 17.03.2013
Beiträge: 167
Wohnort: Offenbach

BeitragVerfasst am: 23.06.2014, 10:54    Titel: Daiwa Tournament Braid 8 Antworten mit Zitat

Noch ein kleines Tackle Rewiev zu meinem Fangericht von Sonntag

Wenn jemand von euch mit dem Gedanken spielt sich neue Geflochtene Schnur zukaufen lasst bitte die Finger von der neuen Daiwa Tournament Braid 8. Habe mir am Samstag auf meine Rolle Spro Opera 1220 150m der Braided 8 in 0.10mm Spulen lassen. Die Schnur machte auf den ersten Blick einen super Eindruck, super weich, hohe Tragkraft und unglaublich Teuer Very Happy 150m 38 Eur.

Am Wassser angekommen, am Samstag die ersten Würfe gemacht fliegt super okay. Doch nach mehrmaligem Werfen mit leichten Ködern hatte ich schon erste Wickungsfehler auf der Spule naja was solls denk ich mir neue Schnur,drauf muss erstmal eingeworfen werden. Schön wäre es gewesen nach einer Stunde werfen und immer wieder kleineren Schlaufen habe ich plötzlich auf der Spule ne Perücke und ich muss mind.25 m Schnur runternehmen weil ein Knoten drin ist. Da habe ich mich das erste mal geärgert und gestern an der Kinzig noch einmal eine Knoten mitten auf der Spule wieder 25m Schnur verloren und die Schnur verliert auch extrem schnell die Farbe.

Mein Fazit schön weich fliegt gut ABER Perücken ohne ende ! Nie wieder Daiwa ich lasse jetzt die Schnur wieder runter machen und hab 35 eur umsosnt ausgegeben und mach wieder Stroft drauf wie auf meinen anderen Rollen auch.

Und ich werde auch alle meine Wobbler zum Forellenangeln mit Einzelhaken ausrüsten es tut mir im Herzen weh wenn ich die kleine und auch großen Forellen mit Drillingen im Maul sehe die sind ja eh sehr anfällig und ich mir dann Gedanken machen muss ob sie deswegen eingehen.

Evtl. kann mir einer sagen wie anfällig Forellen wirklich sind ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adlerfan
Gast






BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

Also zur Schnur kann ich Dir nicht viel sagen, da ich auf der leichten Bachspinne eine 0,22er Stroft habe.

Forellen sind schon sehr empfindlich und neigen zu Verpilzung, also sollte eine Schleimhautverletzung vermieden werden.

Einzelhaken machen da natürlich Sinn und sind auch kein Nachteil gegenüber Drillingen an Kunstködern.

Ansonsten gelten einfach die üblichen Spielregeln:

- dass die Fische nicht mit dem trockenen Boden in Berührung kommen
- Hände weg von den Kiemen
- Handling, Fotografieren etc. kurz halten
- am Besten im Wasser abhaken
etc. etc.
Nach oben
silverfish
Kinzig As


Alter: 32
Anmeldedatum: 17.03.2013
Beiträge: 167
Wohnort: Offenbach

BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 11:45    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Adlerfan,

für deine Antwort.

Ich fasse alle meine Fische immer nur mit nassen Händen an und lege sie nie auf den Boden, aus meinem Gummierten Kescher lasse ich sie dann immer wieder direkt ins Wasser zurück.

Gibt es wie beim Karpfenangeln so Wundsprays oder Salben die ich den Forellen in die Wunden am Maul oder Kopf machen kann ?

LG
Max
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adlerfan
Gast






BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wundspray? Hmm, also da bin ich überfragt. Taugt dieses Zeug denn etwas? Die Frage ist ja auch wann ich so etwas anwende oder ob ich dem Fisch damit nicht einen Bärendienst erweise........

Ich denke wenn wir verantwortungsbewusst mit unseren Fängen umgehen, sollte es auch ohne "Erste-Hilfe-Set" für Fische gehen Wink
Nach oben
Hunter66
Gast






BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 12:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Silverfish,

natürlich kannst du auch ein Spray das für Karpfen gedacht ist, einer Forelle auf die Wunde sprühen, da diese Sprays nicht Fischartspeziefisch sind sondern einfach nur die Wunden Desinfizieren sollen. Ob es aber etwas bringt, wage ich zu bezweifeln, da der/die Fisch/Wunde anschließend ja wieder mit Wasser kontaminiert wird.

Meiner Meinung nach nur Geldmacherei.

Gruß
Torsten
Nach oben
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 38
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3225
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 24.06.2014, 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Die Sprays sind völliger blödsinn. Das ist nur da um den leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Schleimhaut nicht verletzten, Haken lösen und vorsichtig zurücksetzten. Dann passiert auch nichts.
_________________
Ich geh angeln. Bei -10 oder +35 Grad, bei Regen oder Schnee, bei Sonne oder Wind! Jeder Tag ist ein Angeltag aber nicht jeder Tag ist Fangtag. Aber nur wer angeln geht kann Fische fangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kaulbarschbube
Mir wachsen Schuppen


Alter: 55
Anmeldedatum: 12.10.2012
Beiträge: 1235
Wohnort: Langenselbold

BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

...am einfachsten ist es, die maßigen Forellen mitnehmen und auf den Grill legen oder räuchern, dazu ein oder zwei Prost LECKER!

Für die untermaßigen gilt das, was die Vorredner bereits geschrieben haben.

Gerade kurz nach der Besatzzeit sieht oder fängt man leider öfters Forellen mit Handmuster aus Pilz auf dem Rücken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stipper
Mir wachsen Schuppen


Alter: 39
Anmeldedatum: 11.06.2006
Beiträge: 3221
Wohnort: Haingründau

BeitragVerfasst am: 25.06.2014, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

Sehe ich auch so, die Satzforellen werden jedes jahr Massenhaft in die Kinzig gekloppt, was spricht dagegen die zu verwerten? Ist jedenfalls Sinnvoller als sie verpilzen zu lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Adlerfan
Gast






BeitragVerfasst am: 26.06.2014, 08:06    Titel: Antworten mit Zitat

Außerdem kann man Mopsgesichter und kaputte Flossen ganz gut erkennen Wink
Nach oben
silverfish
Kinzig As


Alter: 32
Anmeldedatum: 17.03.2013
Beiträge: 167
Wohnort: Offenbach

BeitragVerfasst am: 26.06.2014, 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

Also seid ihr im Prinzip eher dafür die mäßigen Forellen mit zunehmen als sie zurück zu setzen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Adlerfan
Gast






BeitragVerfasst am: 26.06.2014, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Diese Frage lässt sich in einem öffentlichen Forum eigentlich nur so beantworten: Jeder kennt die Gesetzeslage und ist natürlich angehalten maßige Fische (die keiner Schonung unterliegen) zu entnehmen und einer sinnvollen Verwertung zuzuführen...............

Ob Du diese jetzt befolgst oder nicht, unterliegt Deiner eigenen Verantwortung........

Ich denke die meisten gehen sehr verantwortungsbewusst mit Ihren Fängen und dem Besatz / Nichtbesatz um......... Wink


Zuletzt bearbeitet von Adlerfan am 26.06.2014, 10:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Hunter66
Gast






BeitragVerfasst am: 26.06.2014, 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

Adlerfan hat Folgendes geschrieben:
Diese Frage lässt sich in einem öffentlichen Forum eigentlich nur so beantworten: Jeder kennt die Gesetzeslage und ist natürlich angehalten maßige Fische (die keiner Schonung unterliegen) zu entnehmen und einer sinnvollen Verwertung zuzuführen............... Wink

Ob Du diese jetzt befolgst oder nicht, unterliegt Deiner eigenen Verantwortung........ Wink



Besser hätte man es nicht ausdrücken können. Zustimmen
Nach oben
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 38
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3225
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 26.06.2014, 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Maßige Forellen müssen nach Gesetz mitgenommen werden. Und ich bin auch dafür dies zu tun. Die maßigen Forellen in der Kinzig sind zu 99% Besatzfische mit krüppeligen Flossen und haben in einem Fließgewässer meiner Meinung nach nix verloren, da sie als anerzogener Allesfresser den natürlichen Fischen ein Fresskonkurrent sind und diese durch ihr enormes Alter/Größen Verhältnis oft verdrängen werden. Deshalb nehmt die leckeren Forellen mit. Untermaßige sind zu 99% Wildfische und müssen möglichst schonend zurückgesetzt werden. Hierbei ist äußerst darauf zu achten vorsichtig mit dem Fisch umzugehen.
_________________
Ich geh angeln. Bei -10 oder +35 Grad, bei Regen oder Schnee, bei Sonne oder Wind! Jeder Tag ist ein Angeltag aber nicht jeder Tag ist Fangtag. Aber nur wer angeln geht kann Fische fangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
silverfish
Kinzig As


Alter: 32
Anmeldedatum: 17.03.2013
Beiträge: 167
Wohnort: Offenbach

BeitragVerfasst am: 26.06.2014, 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Danke allen für eure Einschätzungen bzgl. C&R ich gehe immer verantwortungvoll mit einem Fisch um Wink

Ich habe nur immer ein schlechtes Gewissen den Fisch dann mit zu nehmen, was nicht heißt das ich nicht gerne Fsich esse aber es fällt mir doch recht schwer den Fisch zu töten wo er mir doch eine Minute zuvor soviel freude an der Angeln bereitet hat.

Aber wenn auch du David sagst das es sich hierbei meistens um Besatz und nicht Wildfische handelt ist es wohl nicht ganz so Dramatisch den ein oder anderen fisch mit zunehmen und meine Freundin freut's auch wenn sie ein vorgesetzt bekommt. Ihre persönlicher Geschack erinnert dabei sehr stark an den meiner Kater " Mhhhh Fisch den esse ich" Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de