Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Angelkollege zum spinnfischen an der Kinzig gesucht...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zander1989
Gast






BeitragVerfasst am: 02.01.2013, 05:35    Titel: Angelkollege zum spinnfischen an der Kinzig gesucht... Antworten mit Zitat

Hallo Angelfreunde,

Werde ab nächste Woche des Öfteren an der Kinzig auf unsere Räuber jagt machen, hat eventuell jemand Lust zusammen an der Kinzig Fischen zu gehen?

Würde mich über Interessenten sehr freuen.


Gruß zander1991
Nach oben
Gast







BeitragVerfasst am: 22.01.2013, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

bin hier zwar noch nicht angemeldet (weil es irgendwie nicht geht wegen angeblich zu vieler fehlversuche) aber erst mal so nachgehakt:

Wie willst du denn auf Raubfischjagd gehen? Ansitzen oder Pirschen?
Nach oben
Hunter66
Gast






BeitragVerfasst am: 22.01.2013, 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gast,

da er zum "Spinnfischen" schrieb, wird es wenig Sinn machen nur an einer Stelle zu fischen. Wink
Nach oben
Zander1989
Gast






BeitragVerfasst am: 22.01.2013, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

hi

also kein ansitz sonder spinnfischen und kilometer machen.


wo kommst du denn her?


gruss
Nach oben
Gast







BeitragVerfasst am: 23.01.2013, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Okay. ja hab die Überschrift dann wohl nicht richtig gelesen. Sorry Smile

Komme von der hessisch- bayrischen Grenze.

Aber Kilometer machen klingt fein
Nach oben
Zander1989
Gast






BeitragVerfasst am: 23.01.2013, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hi

Hätte'st du denn Interesse mal zusammen angeln zu gehen an der kinz?


Mfg
Nach oben
kbone
Gast






BeitragVerfasst am: 23.01.2013, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich bin jetzt auch angemeldet.

Somit Hallo in die Runde...

Ja freilich. Welche Strecke haste dir denn vorgestellt?
Nach oben
Karpfner
Gast






BeitragVerfasst am: 24.01.2013, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wäre auch bei nem Spinnfischen treffen an der Kinz dabei. War gerade dort, erfolglos und alleine hab ich jetzt auch nicht so ne lust.
Nach oben
Zander1989
Gast






BeitragVerfasst am: 24.01.2013, 16:34    Titel: Antworten mit Zitat

Servus karpfner,


Wann haste denn ma Lust loszuziehen?



Gruß zander
Nach oben
Karpfner
Gast






BeitragVerfasst am: 24.01.2013, 16:39    Titel: Antworten mit Zitat

im Moment kann ich eig. jeden Tag =)
Nach oben
Zander1989
Gast






BeitragVerfasst am: 24.01.2013, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hi

Lass uns privat weiter schreiben Wink....

Vielleicht melden sich hier ja noch mehr die ma Bock haben zusammen loszuziehen....


Gruss
Nach oben
Gast







BeitragVerfasst am: 25.01.2013, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo bin auch noch nicht angemeldet, bin aber letzte Zeit des öfteren an der Kinz unterwegs. Kann allerdings nur am WE...aber dann eigentlich fast bei jedem Wetter...
mail to: simon.filzer@web.de
Nach oben
Zym0n
Mein Herz pumpt Kinz'-Wasser


Alter: 47
Anmeldedatum: 29.01.2013
Beiträge: 341
Wohnort: Rodenbach, Stuttgart

BeitragVerfasst am: 05.02.2013, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

So dann habe ich mich auch mal angemeldet - Gast aus letztem Beitrag !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaulbarschbube
Mir wachsen Schuppen


Alter: 55
Anmeldedatum: 12.10.2012
Beiträge: 1235
Wohnort: Langenselbold

BeitragVerfasst am: 06.02.2013, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

auf was wollt ihr eigentlich im Moment spinnfischen?
Forelle und Hecht haben Schonzeit. Barsch und Zander sind kaum vertreten bzw. schwer fangbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zym0n
Mein Herz pumpt Kinz'-Wasser


Alter: 47
Anmeldedatum: 29.01.2013
Beiträge: 341
Wohnort: Rodenbach, Stuttgart

BeitragVerfasst am: 06.02.2013, 19:13    Titel: Antworten mit Zitat

Naja angefangen zu schreiben habe ich Ende Januar, da war der Hecht noch offen. Keine Schonzeit hat der Barsch und die Regenbogenforelle. Auf den Barsch würde ich einen echten Tauwurm am Finesse Rig über den Grund zupfen. Nach Nachfrage bei einem befreundeten Fischereiaufseher, sollte da auch keiner was dagegen haben. Ansonsten betreibt man halt mal bissi Tacklepflege ...und ab den 15,03 ist auch schon wieder die Bachforelle auf. Dann mit z.B mit leichten Streamern an der Fliege oder Spinnrute.....
Grüsse Simon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hunter66
Gast






BeitragVerfasst am: 06.02.2013, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Zym0n hat Folgendes geschrieben:
Naja angefangen zu schreiben habe ich Ende Januar, da war der Hecht noch offen. Keine Schonzeit hat der Barsch und die Regenbogenforelle. Auf den Barsch würde ich einen echten Tauwurm am Finesse Rig über den Grund zupfen. Nach Nachfrage bei einem befreundeten Fischereiaufseher, sollte da auch keiner was dagegen haben. Ansonsten betreibt man halt mal bissi Tacklepflege ...und ab den 15,03 ist auch schon wieder die Bachforelle auf. Dann mit z.B mit leichten Streamern an der Fliege oder Spinnrute.....
Grüsse Simon



Irrtum, die Bachforelle hat vom 15.10. - 31.03. Schonzeit.
Nach oben
Zym0n
Mein Herz pumpt Kinz'-Wasser


Alter: 47
Anmeldedatum: 29.01.2013
Beiträge: 341
Wohnort: Rodenbach, Stuttgart

BeitragVerfasst am: 06.02.2013, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

Dann hatte ich es falsch im Kopf....sind aber auch nur 2 Wochen später !!! Smile
Aber keine Sorge bevor ich losgegangen wäre hätte ich auch noch mal meine Papiere gesichtet !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hunter66
Gast






BeitragVerfasst am: 06.02.2013, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Kein Ding.

Wollte es ja nur richtig stellen, nicht das sich das jemand falsch abliest und dann probleme bekommt.
Nach oben
Zym0n
Mein Herz pumpt Kinz'-Wasser


Alter: 47
Anmeldedatum: 29.01.2013
Beiträge: 341
Wohnort: Rodenbach, Stuttgart

BeitragVerfasst am: 06.02.2013, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Da haste Recht ! Wäre alles andere als Zielführend Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 38
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3224
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Jedes Jahr die selben Diskussionen Smile

Ich geh auch Spinnfischen wenn der Hecht zu ist. Z.B. am Main, da hab ich eh fast noch nie Hechte gefangen. An der Kinzig geh ich mom. nicht wirklich, da halt der Hecht zu ist und die Bafo auch. Was anderes ist Raubfischmäßig halt schwer zu fangen zu dieser Jahreszeit. Allerdings werd ichs demnächst mal mit nem echten Tauwurm am Carolina Rig probieren. Da gibts sicher die ein oder andere Überraschung. Ich werde berichten Smile
_________________
Ich geh angeln. Bei -10 oder +35 Grad, bei Regen oder Schnee, bei Sonne oder Wind! Jeder Tag ist ein Angeltag aber nicht jeder Tag ist Fangtag. Aber nur wer angeln geht kann Fische fangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Hunter66
Gast






BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 16:26    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja, es gibt da schon auch noch andere Räuber außer Hecht und Bachforelle.

So ein Dicktopf (Döbel) nimmt auch gerne mal einen Spinner, von der Regenbogenforelle mal ganz abgesehen und Flussbarsche sind auch nicht selten in der Kinz. Dann wäre da noch laut Fischereierlaubnisschein IG-Kinzig der Bachsaibling und der Rapfen.

Nur weiß ich nicht ob es überhaupt Rapfen in der Kinzig gibt, weil ich bis jetzt noch nicht das Vergnügen hatte einen zu fangen Embarassed


Also Ausweich-Material dürfte genug vorhanden sein um eine Winterliche Pirsch zu rechtfertigen. Laughing

In diesem Sinne, auf geht´s.......
Nach oben
Zym0n
Mein Herz pumpt Kinz'-Wasser


Alter: 47
Anmeldedatum: 29.01.2013
Beiträge: 341
Wohnort: Rodenbach, Stuttgart

BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Dann wäre da noch das Hochwasser......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zander1989
Gast






BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist Denk ich ma bis Sonntag verschwunden wennnalles so bleibt Wink
Nach oben
Kaulbarschbube
Mir wachsen Schuppen


Alter: 55
Anmeldedatum: 12.10.2012
Beiträge: 1235
Wohnort: Langenselbold

BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

man weiß halt nie so genau wie der Kontrolleur so tickt (falls mal einer da ist)
Die "Gefahr", dass eine Bachforelle oder ein Hecht beisst ist m.E. größer als dass ein nicht geschonter Fisch beisst. Ich wüsste auch nicht wo ich gezielt an der Kinzig auf Regenbogenforelle oder Bachsaibling fischen könnte. Das kann wahrscheinlich zu wunderschönen Diskussionen mit ungewissem Ergebnis führen. Da habe ich nicht unbedingt Lust drauf.

Am Main ist das momentan anders. Da fängt man sehr wenige Hechte, Bachforellen wahrscheinlich äußerst vereinzelt, dafür gibts aber häufiger Zander (der hat noch keine Schonzeit) und größere Barsche.


Zuletzt bearbeitet von Kaulbarschbube am 08.02.2013, 00:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hunter66
Gast






BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

@Kaulbarschbube,

ich konnte im Fischereierlaubnisschein 2013 nichts finden, was auf ein Verbot des angelns schließen lässt, sollte die Gefahr bestehen geschonte Fische zu haken.

Solltest du aber andere Informationen darüber haben möchte ich Dich bitten mir diese unter Angabe der Quelle mitzuteilen.

MfG
Torsten
Nach oben
Zym0n
Mein Herz pumpt Kinz'-Wasser


Alter: 47
Anmeldedatum: 29.01.2013
Beiträge: 341
Wohnort: Rodenbach, Stuttgart

BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ein befreundeter angelkollege ist fischereiaufseher , der sieht da auch keine Bedenken !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kaulbarschbube
Mir wachsen Schuppen


Alter: 55
Anmeldedatum: 12.10.2012
Beiträge: 1235
Wohnort: Langenselbold

BeitragVerfasst am: 07.02.2013, 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

z.B. hier:
http://www.fv-kurhessen.de/gesetze/recht_3.htm

"...Sinngemäß gilt dies auch, wenn man bei einem Angeln gehäuft oder regelmäßig Fische hakt, die beispielsweise untermaßig sind oder Schonzeit haben. Entweder muß man dann den Angelplatz wechseln oder konsequenterweise das Angeln ganz einstellen, wenn durch Änderung der Angelmethode und des Geräts keine Besserung zu erreichen ist. ..."

Wie gesagt, alles nicht eindeutig und wunderbar zum Diskutieren geeignet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hunter66
Gast






BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Servus,

Deine zitirte Textpassage spiegelt aber nur die Meinung des Unterzeichners wieder.

Wenn das so wäre, dann dürfte an keinem Weiher mehr auf Karpfen geangelt werden wenn die Schleien Schonzeit haben. Kein Wurm als Barschköder mehr genommen, wenn die Karpfen, Schleien, Rotfedern Schonzeit haben, kein toter Fisch als Hechtköder mehr genommen werden wenn die Zander Schonzeit haben und umgekehrt ect. ectpp......

Es gibt reine Fliegenfischer-Fließgewässer, da sind z.b. die Äschen Ganzjährig geschützt wie z.b. an der Sinn. Da wäre eine Fischerei auf Forellen überhaupt nicht mehr möglich, würde man nach Deinem zitierten Text handeln.

Merkst du was? Das ist ein Faß ohne Boden. Wer will da noch durchblicken?


Zeig mir einen Gesetzestext mit (§) Zeichen, alles andere ist Kaffeesatzleserei, Wunschdenken einzelner und vorauseilender Gehorsam.

Ich halte mich an das was in meinem Fischereierlaubnisschein steht und nicht an das, was auf irgendeiner Internet-Homepage steht.


Gruß
Torsten
Nach oben
Mr.QL
Gast






BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Falls jemand die Tage mit der Spinnrute unterwegs ist, würde mich mal das Ergebniss geschonter zu offener Fische interessieren.
Ich hab da selbst meine Erfahrungen an Kinzig und Main gesammelt und für mich entschieden mich an diverse eigene Regeln zu halten um das Haken geschonter Fische zu minimieren, auch wenn es nicht in meinen Papieren steht.
Ganz ausschliessen lässt sich sowas ja nicht und die eigenen Regeln kommen ja auch nicht von irgendwo, nur sollte sich auch keiner was schön reden wollen.
Trotzdem gehe auch ich das ganze Jahr mit der Spinnrute ans Wasser.
TL
Tobias
Nach oben
Zander1989
Gast






BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 20:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich werde erst wieder auf Hecht Barsch und Zander gehen sobald alle wieder frei sind. Wenn der Hecht Schonzeit hat lasse ich auch meine gufis nicht baden ganz einfach. Ich bereite lieber mein angezeug für die nächsten Touren vor...


Schönes Wochenende an alle.....



Gruß Sebastian
Nach oben
Hunter66
Gast






BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Nur um das mal klar zu stellen, ich würde nie gezielt auf geschonte Fischarten angeln. Aber zu sagen, man müsse das angeln ganz einstellen da es ja möglich sei einen geschonten Fisch an den Haken zu bekommen, obwohl es noch genug andere (nicht geschonte) Fischarten gibt die auf meinen Köder beißen können, halte ich für übertrieben. Es sei denn, es steht explizid in den Papieren. Dann ist das was anderes.

Gruß
Torsten
Nach oben
Kaulbarschbube
Mir wachsen Schuppen


Alter: 55
Anmeldedatum: 12.10.2012
Beiträge: 1235
Wohnort: Langenselbold

BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Mückenpeitscher hat Folgendes geschrieben:
...einen geschonten Fisch an den Haken zu bekommen, obwohl es noch genug andere (nicht geschonte) Fischarten gibt die auf meinen Köder beißen können, ...


genau das ist mein Problem, ich habe bis jetzt mit der Spinnrute eben nur Bachforellen und Hechte in der Kinzig gefangen. Die anderen Fischarten beissen bei mir nicht und von Barschfängen mit der Spinnrute in der Kinzig habe ich noch nicht gehört. weinen

Bei anderen Ködern (z.B. Wurm) ist der Fang einer geschonten Art nicht so "riskant"

An der Diskussion hier sieht man sehr schön wie man die gültigen Fischereigesetze/-verordnungen auslegen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kebi
Gast






BeitragVerfasst am: 08.02.2013, 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

In Deutschland muß jeder gefangene Fisch dem Gewässer entnommen und verwertet werden, es sei denn er ist untermaßig oder geschont. Es ist aber grundsätzlich nicht verboten, diese Fische zu fangen, wenn man einer anderen Fischart nachstellt.
Wie man damit umgeht, kann jeder für sich selbst entscheiden. Ob er nun das Angeln ganz einstellt, oder halt auf nicht geschonte Fischarten abzielt. Ein Restrisiko bleibt dabei immer bestehen.
Auch wenn eine Fischart offen ist, muß man mit untermaßigen Fängen rechnen, die müssen dann auch zurückgesetzt werden.
Wenn man also jedes Risiko eines untermaßigen oder geschonten, oder sogar eines geschützten Fisches vermeiden will, darf man garnicht angeln.
Nach oben
flyman
Admin


Alter: 51
Anmeldedatum: 13.03.2005
Beiträge: 4951
Wohnort: Niedergründau

BeitragVerfasst am: 09.02.2013, 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Die Überschrift des Beitrages "Angelkollege zum spinnfischen an der Kinzig gesucht..." passt zwar zum aktuellen Thema weniger. Denn zum Spinnfischen gegangen seid ihr offensichtlich wohl auch nicht,....bedingt durch das Hochwasser,....und jetzt macht sich der alljährliche "Nullangelkoller" breit....

...eigentlich wollte ich mich hier jetzt nicht mit einklinken, da es fast jedes Jahr in der "toten" Zeit zu solchen Diskussionen kommt, aber das ein oder andere werfe ich einfach mit in den "Großen Topf" mit rein.

...ich weiß nicht was da jedes Frühjahr der Auslöser ist, dass plötzlich so peinlich auf div. Fische "Rücksicht " genommen wird. "...man könnte ja doch ungewollter weise den Falschen erwischen"....legt ihr auch Euer Angel-Zeug nieder, wenn Döbel, Brasse, Rotauge, Barsch, Kaulbarsch,...und viele weitere ihre Laichzeit haben, denn Schonzeit haben sie nicht. Es sind halt keine Edelfische im Sinne des "Endverbraucher"!

Und!,...ich denke, selbst wenn bei der Ausübung der Angelfischerei ein Laichfisch jedwelcher Art auch immer am Ende der Leine hängt, wissen wir doch sehr wohl, wie damit umzugehen ist, denn das sollte Lehrinhalt der Sportfischereiprüfung sein.

Und!,...ich gehe angeln, um zu entspannen und Ruhe zu finden. Dazu muss am Ende nicht unbedingt ein "Fang" stehen.

Und!,...noch was: Ich fange auch gerne etwas,...selbst dieser (ungeschonte)Fisch ist nicht gleich des Friedhofs geweiht. Sehr wohl weiß ich auch den kulinarischen Genuß jeden einzelnen Fisches zu schätzen.

Jedes Jahr hat 12 Monate, es wäre schade, wenn ich nur 11 davon genießen könnte.....

Petri Heil
Flyman Martin
_________________
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei --> www.kinzigfischen.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kaulbarschbube
Mir wachsen Schuppen


Alter: 55
Anmeldedatum: 12.10.2012
Beiträge: 1235
Wohnort: Langenselbold

BeitragVerfasst am: 09.02.2013, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat

in der Politik gibts ein Sommerloch, wir haben eben ein Winterloch. Motz

Da ich noch nicht so lange in diesem Forum bin habe ich nicht mitbekommen, dass das immer wieder ein Thema wird. Sorry! Weissnix

Es wird jedenfalls höchste Zeit wieder am Wasser zu entspannen. Egal, ob Spinnrute, Fliegenrute oder einem gemütlichen Ansitz.
Ich habe noch ein paar Tauwürmer, die dringend gebadet werden müssen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flyman
Admin


Alter: 51
Anmeldedatum: 13.03.2005
Beiträge: 4951
Wohnort: Niedergründau

BeitragVerfasst am: 09.02.2013, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

Kaulbarschbube hat Folgendes geschrieben:
... Ich habe noch ein paar Tauwürmer, die dringend gebadet werden müssen.


...aber obacht, die könnten sich eine der zahlreichen Bachforellen schnappen. Laughing Ha, ha, ha,...oder man hängt vor dem Vorfach einen kleinen Zettel dran: "Nicht für Bachforelle bestimmt..." Laughing ....So, und jetzt los ans Wasser, Kollerbekämpfung. Laughing

Gruß
Flyman Martin
_________________
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei --> www.kinzigfischen.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kaulbarschbube
Mir wachsen Schuppen


Alter: 55
Anmeldedatum: 12.10.2012
Beiträge: 1235
Wohnort: Langenselbold

BeitragVerfasst am: 09.02.2013, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

... da soll sich mal eine wagen zu beissen.
Ich habe das ganze Jahr über keine gefangen, nur wenn die blöden Viecher Schonzeit haben. Kopfschmetter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupus
Gast






BeitragVerfasst am: 06.03.2013, 20:59    Titel: Ich auch... Antworten mit Zitat

Wäre auch interessiert. Nächste Woche Urlaub, da will ich mal an die Kinz - mal schauen, das letzte mal war es noch als >18 Jähriger...

Gruß,
Thomas
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de