Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
Kunstköder welche haben gefangen??

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Conchoolio
Mir wachsen Schuppen


Alter: 38
Anmeldedatum: 24.01.2006
Beiträge: 3224
Wohnort: Hanau / Alzenau

BeitragVerfasst am: 02.11.2006, 11:37    Titel: Kunstköder welche haben gefangen?? Antworten mit Zitat

Hallo Raubfischfanatiker,

mit welchen Ködern konntet ihr in der Kinzig Hecht, Zander oder Barsche zum anbeißen überzeugen?

Ich einen Mini-Hecht mit einem 3er Aglia in Flo-Rot
Bild in voller Grösse öffnen --> klick!

und einen heftigen Biss mit kurzem Drill hatte ich gestern auf einen 5er Balzer Colonel

Bild in voller Grösse öffnen --> klick!


Ich bin sehr neugierig, ich finde nämlich die Kinzigfische sind lang nicht so einfach von Kunstködern zu überzeugen wie in anderen Gewässern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 54
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2535
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 02.11.2006, 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

mein größtes Kunstvertrauen lege ich auf Wobbler. Je nach Gewässertiefe mehr oder weniger tauchend, aber eher flach und mind. 2 teilig und wenn es geht mit Rassel....... ansonsten eher auf sehr schwere Blinker. Auf den rest habe ich noch nie nennenswert gefangen...


( ausser gelbe Gummistiefel...)
_________________
Es gibt Menschen, die Angeln wegen der Ruhe, der Einsamkeit, der Natur oder aus Langeweile.
Und es gibt Menschen, die Angeln, weil sie einen Fisch fangen wollen. Es ist immer gut, Ziele im Leben zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Blinkerbub
Mir wachsen Schuppen


Alter: 41
Anmeldedatum: 15.05.2006
Beiträge: 2875
Wohnort: Büdingen

BeitragVerfasst am: 02.11.2006, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Dicke fette (Effzett)-Blinker sind immer ok, denk ich auch bzw. damit konnt ich ma nen knapp 90er auf Höhe Langenselbold erbeuten. Mit Spinnern dagegen noch nie was, weiß aber von anderen Gewässern, dass damit wohl sehr oft kleinere Hechte gefangen werden.
_________________
Internetzitat: "...stille Fische sind naß"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mad Bat
Gast






BeitragVerfasst am: 02.11.2006, 19:33    Titel: Antworten mit Zitat

In der Kinzig hab ich noch nie was auf Kunstköder gefangen doch en kleinen Barsch auf Berkley Scent Vent Spinner.
Aber an anderen Seen angle ich mit ProfiBlinkern GrC EffZetts und Spinnern wie oben gesagt und Mepps.
Nach oben
Angler
Gast






BeitragVerfasst am: 02.11.2006, 21:24    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Bruder hat auf meinen Spinner (einen Sängerspinner, ziemlich schmaler Rotor, und Feedern am Drilling) und natürlich auch meine Rute Evil or Very Mad einen schönen Hecht gelandet!
Aber sonst benutze ich meist Mepps Aglia, Sänger!
Aber mein bester Spinner war der leider abgerissene und nicht mehr produzierte Abu Garcia Spinner für 5 €!
Aber den habe ich wegen dem Preis auch nur einmal gekauft!
Mfg. Angler
Nach oben
Marco
Gast






BeitragVerfasst am: 04.11.2006, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich bin ja eigentlich reiner Spinnfischer und ich hab schon einiges ausprobiert.

Im Grunde fange ich meine Fische ausschließlich mit den einfachen Mepps Aglia in Gold oder Kupfer (Größe 2-3). Zumindest Barsch, Döbel und Forelle. Das hat sich am besten bewährt, ich würde sogar sagen, ich schwöre drauf.
Im Spätsommer bemale ich diese auch manchmal mit Tippex oder nem schwarzen Edding, je nach Wetterlage und Trübungsgrad.

Auch Hechte gehn gut auf die 3er Mepps, obwohl ich den größten mit nem 3er Balzer Colonel red stripes gefangen habe.

Zu Zander kann ich nix sagen, hab noch keinen gefangen.

Wichtig beim Kunstköderangeln ist aber die entsprechende Führung! Wenn ich den Spinner zu schnell und zu hoch führe, beist halt auch weniger. Am besten ist es, die Spinner grundnah mit der Ströung anzubieten. Dann geht in der Kinz eigentlich immer was. Idea
Nach oben
StrongCast
Mir wachsen Schuppen


Alter: 33
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 1892
Wohnort: Rodenbach

BeitragVerfasst am: 12.11.2006, 21:59    Titel: Antworten mit Zitat

Des stimmt...also was Barsche betrifft, sind Meps Aglia grad mit Blättern in Schockfarben ungeschlagen...ich hab ma einen durch Zufall mit nem andern Spinner rausgeholt. Der war vollkommen in Ordnung und weil ich keinen Fisch mit dem andern Spinner gefangen hab, gabs en Köderwechsel un keine 2 Würfe später hat ich auch schon en schönen Barsch. Am gleichen Tag hab ich mit dem auch en kleinen Hecht gefangen.
Ansonsten Angel ich eigendlich viel mit GuFis von Sänger oder Profiblinker von 10-18cm und je nach dem wie die Strömung is halt mit Bleiköpfen von meistens 14gr..
Ich bin eigendlich auch nich so der Spinnerfreak, wenn dann Angel ich eigendlich mehr mit Blinkern.

MfG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de