Kinzig-Forum Foren-Übersicht Kinzig-Forum
Immer auf dem neusten Stand der Kinzigfischerei
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.kinzigfischen.de
mal ein Hecht fangen^^

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ben93
Gast






BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 15:53    Titel: mal ein Hecht fangen^^ Antworten mit Zitat

hallöchen erst mal an alle angelkolegen und koleginnen

ich wollte schon als ich angefangen hab zu angeln unbedingt ein hecht fangen.
bis jetzt ist es mir leider nicht gelungen, da ich nicht genau weiß, wie man die köder führt (wenn man mit GuFi losgeht) bzw wo man überhaupt einmal ein hecht fangen kann.
wenn mir jemand tipps geben kann in punkto köderführung und setellen wäre ich euch sehr dankbar.
ich würde mich auch sehr freuen, falls jemand von euch zeit hätte und sich mal mit mir an der kinz trifft.

Gruß Ben
Nach oben
JuL
Gast






BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Also du meinst nur an der Kinzig? Oder geht auch Main? Very Happy

Eventuelle Standplätze:
Ich fange Hechte oft an Plätzen, wo es auch Seerosenfelder gibt. Das ist leider nur im Sommer möglich und die meisten Seerosen dürften jetzt schon abgestorben sein.

Ansonsten sind Bereiche mit anderer Struktur, also z.B. Einläufen oder Ästen top für Hecht.
Meine beiden letzten Mainhechte konnte ich an einem Seerosenfeld und an einer kalten Quelle fangen.
Um gezielt auf Hechte zu gehen, muss es meiner Meinung nach immer irgendeinen Unterstand geben, egal welcher Art, damit es sich hoffentlich lohnt. Natürlich gibts gelegentlich auch Bisse, an plätzen, wo du nicht gerade mit einem Hecht rechnest.

Futterfischaufkommen ist natürlich auch ein Indikator für Räuber.

Ansonsten denke ich, dass in der Kinzig v.a. ruhigere ausgespülte Bereiche mit vielleicht Strömungsschatten top sind.


Zur Köderführung:
Also als Köder kommen bei mir so ziemlich alle Spinnköder zum Einsatz. D.h. für mich: Spinner, Wobbler, Blinker, Gufis

Da du jedoch speziell nach der Führung für Gummis fragst.......

Ich fische sie auf Hecht meist, indem ich den Köder an den potenziellen Standplätzen, wenns geht parallel zum Ufer, vorbeiziehe. So haben die Hechte genügend Zeit zuzupacken. Gefischt wird in einem relativ gemütlichen Tempo und gelegentlich gibts auch mal ein Spinnstopp oder Beschleunigen des Köders. Ein bisschen Variation muss manchmal schon sein, um auch beisfaule Esoxe zu locken.

Ach ja, keine Angst wenn ein Hecht nur einmal auf den Köder beißt und ihn wieder loslässt. Solange er nicht im Drill war, kannst du ihn sofort wieder zum Biss verleiten, hab ich schon oft erlebt.


Leider konnte ich dir jetzt keine genauen Stellen an der Kinzig nennen, aber falls du noch weitere Fragen hast, freu ich mich, wenn ich sie beantworten kann Very Happy



P.S. Egal auf was du mit Kunstköder fischst, nimm immer den Köder, dem du am meisten vertraust! Scheiss auf das Lehrbuchgelaber von wegen: klares Wasser --> naturgetreue Dekors... usw.
Ich fische immer viel sicherer, wenn ich den Köder kenne, weiß wie er läuft und ihm einfach vertraue, egal durch was dieses Vertrauen jetzt ausgelöst wurde.
Entweder hast du schon solch einen Köder, oder aber du wirst ihn bald haben Wink


Liebe Grüße
jul
Nach oben
StrongCast
Mir wachsen Schuppen


Alter: 33
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 1892
Wohnort: Rodenbach

BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 18:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Ben,

dann fang ich mal an Wink

1. Auch auf die Gefahr hin, dass es als Angriff gewertet werden kann, was allerdings wirklich keiner sein soll!!!
Hechte in der Kinzig stehn so gut wie nieeeeee in Seerosenfeldern, frag mich bitte nicht warum, aber ich hab bis jetz die meisten Hechte in der Mitte der Kinzig gefangen. Oft folgen die Kerle sogar bis ans Ufer, drücken also den vermeintlichen Futterfisch ans Ufer um dann zuzuschlagen ähnlich wie Zander das machen. Kinzhechte sind eben anders. Oft stehn die Kerle auch nur in Löchern, die du erst mal finden musst. Und genau aus dem Grund ist in der Kinzig der GuFi für mich der Topköder, weil du eben den Boden abklopfen kannst und die Löcher suchen kannst...das bekommst du mit keinem Blinker, Wobbler oder Spinner hin...

2.Zur Köderführung:
Ganz wichtig ist in der Kinzig der Grundkontakt. Kinzhechte stehen in der Regel tief um dann nach oben zustoßen zu können.
---> DESHALB ganz WICHTIG!!! Wenn du gut Hechte fangen willst, kannst du dein Gummifisch ruhig aggressiv führen. D.h. der GuFi muss bis auf den Grund absinken und dann lass ihn ruhig bis ins Mittelwasser springen. Die Hechte schießen nach. Am besten empfehlen im Sommer GuFis in der Größe von 7,5cm mit 8gr. Köpfen... wenns jetzt kälter wird, geh ich mit der Größe hoch auf 11,5-15cm Kopytos mit 10-15gr. Köpfen. Im Sommer nehm ich gern grelle Farben im Winter gedeckte, sprich Naturfarben, weisser Bauch, blauer oder schwarzer Rücken. Damit ham wir, also David und ich die besten Erfolge gehabt...

3. Die Hechte stehen überall in der Kinzig!!! Wirklich überall!!! Zustimmen

PS.: Siehst du dass, grad wenn du im Raum Hanau unterwegs bist, Kleinfischschwärme durch die Gegend schießen, kannst du ruhig dein GuFi mal twitschen, d.h. du brauchst ihn nicht bis auf den Boden absinken lassen, sondern kannst ihn direkt nach dem Eintreffen ins Wasser einkurbeln und dabei mit deiner Rute schnaltzen, das verleiht deinem GuFi zusätzlich Leben und auch dass kann oft den entscheidenden Faktor darstellen...


Ich hoff ich konnte dir ein Bischen weiterhelfen Very Happy

LG
_________________
Ich kenn jeden Fisch mim Vornamen...Very Happy!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JuL
Gast






BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du auf jeden Fall recht, Jonas! ...und ich habs vergessen Rolling Eyes

Wenn man das Gewässer abklopft und dann isses egal welches, musst du den Köder definitif übern Grund hopsen lassen!!!! Nur so kannst du ein fremdes Gewässer gut kennen lernen und nach Hechten absuchen!

Mit dem einkurbeln des Gummis, meinte ich nur das direkte Angeln an potenziellen Hechtspots, also da wo höchstwahrscheinlich ein Hecht steht.

Wie gesagt, beim Suchen der Fische ist das Hüpfen-lassen auf jeden Fall besser!
Nach oben
StrongCast
Mir wachsen Schuppen


Alter: 33
Anmeldedatum: 24.09.2006
Beiträge: 1892
Wohnort: Rodenbach

BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Un da hat Jul recht!!! Wink

Wenn du ein Fisch lokalisiert hast, kannst du auch ruhig leichtere Köpfe fischen oder wie Jul auch gesagt hat, mit der Strömung um den Köder länger in der heissen Zone dümpeln zu lassen Zustimmen
_________________
Ich kenn jeden Fisch mim Vornamen...Very Happy!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Red Tag
Gast






BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 19:59    Titel: Antworten mit Zitat

Servus Kollege,
die Hechte halten sich immer an Hindernissen im Wasser auf und dort, wo viel Nahrung vorhanden ist.
Sprich bei Wehren, im Wasser liegende und überhängende Bäume und Sträucher, an Wehren und auch Seerosenfeldern.
An diesen Stellen kannst du Gufis, Wobbler und was de sonst noch hast ins Wasser hängen.
Nur Achtung: Hänger!!!
Deshalb erstmal was net so teures dranhängen und schaun wo was im Wasser ist.
Zur Führung:
Wobbler : unregelmäßig Einholen mit teils gefühlvollen Rucken aus dem Handgelenk
Gufi: Auswerfen und zu Grund sinken lassen. Dann 1-2 Kurbelumdrehungen und wieder Absinken lasse. Solange bis der Fisch hängt Wink
Spinner/Blinker: normales, gleichmäßiges Einholen, teils mal Pause oder Absinken lassen.

Viel Glück und Petri Heil!

Jan
Nach oben
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 54
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2535
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 20:31    Titel: Antworten mit Zitat

also meine lieblinsgskunstköder ist der Wobbler in verschiedenen größen und farben....je mehr im herbst und winter die größeren je mehr im frühjahr und sommer die eher kleineren.....ist aber an der Kinzig auch gefühls...und ein bischen glücksache ( gehen tun auch die blanken gegensätze)......ansonsten bin ich ja bekannterweise der eher softere weicheiangler und ein bischen gemütlicher als ihr jungspunde, deswegen favorisiere ich eigentlich die Köderfischmethode.....an der Kinzig ist es egal ob Grund oder mit Schwimmer ( letzteres ist auch etwas Strömungsabhängig)......wichtig ist meines erachtens ein etwas längeres Vorfach damit es schön wedelt.....den Köfi ruhig mal anstechen das er etwas saftet und gut schmeckt..........so jetzt die Vorfachstreitfrage.......100 fragen 100 antworten..was ich dir sage ist meine Meinung ( muss nich die von aderen sein) entweder verlässt du dich aufs selbstgemachte ( egal was für ein Material) oder aufs gekaufte. Ich bin mit gekauften 7x7 Stahlvorfächer reingefallen und habe schon schöne Hechte verloren......selber quetschen kann ich nicht, also fällt für mich dieses Material weg......ich stehe auf monofiles bzw Hardmono, das kann man Knoten und wenn du die Baumarktvariante nimmst dann kannste nach jedem Drill auch ein neues nehmen ( tut nicht so weh rein preislich) ( 50 meter Rolle durchsichtiges Nylon 0,50mm ...1 €)....alle anderen Vorfächer sind meines erachtens nach philosophie und jeder glaubt an sein zeug mit dem er gefangen hat......
Haken...also ich bin Fan von GROßEN Einzelhaken........Drillinge , wenns sein muss dann aber auch wirklich groß...ansonsten schlucken die kleinen Fritten bis zum arsch und das wars.......ausserdem kann man einzelhaken leichter entfernen........
_________________
Es gibt Menschen, die Angeln wegen der Ruhe, der Einsamkeit, der Natur oder aus Langeweile.
Und es gibt Menschen, die Angeln, weil sie einen Fisch fangen wollen. Es ist immer gut, Ziele im Leben zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kinzräuber
Mir wachsen Schuppen


Alter: 54
Anmeldedatum: 02.06.2005
Beiträge: 2535
Wohnort: 63571 Gelnhausen- Meerholz

BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 20:34    Titel: Antworten mit Zitat

achso Köderführung: also Wobbler jerke ich ganz gerne so das die im zick zack durch die kinzig fliegen...das reizt die oft kommen die Bisse dann auch recht grob und brutal weil die Kerle schön aggressiv sind......

mit Gummis habe ich wenig bis keine Erfahrung .... Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing ( ich benutze keine.... Cool Cool Cool )
_________________
Es gibt Menschen, die Angeln wegen der Ruhe, der Einsamkeit, der Natur oder aus Langeweile.
Und es gibt Menschen, die Angeln, weil sie einen Fisch fangen wollen. Es ist immer gut, Ziele im Leben zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mainangler
Mir wachsen Schuppen


Alter: 32
Anmeldedatum: 11.04.2007
Beiträge: 2256
Wohnort: Mühlheim am Main

BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 21:36    Titel: Antworten mit Zitat

Versuchs doch mal mit Weichwobblern, also ner Mischung aus Wobbler und Gummifisch. Da gibts im Moment recht viele aufm Markt, manche sind auch garnicht so teuer.

Die Dinger fangen mit ihren realistischen Bewegungen vor allem die etwas heikleren Hechte, die vielleicht schon mal ungute Erfahrungen mit diversen Ködern gemacht haben...

Ansonsten: Wenn du nen Hecht lokalisiert hast oder nen Nachläufer hattest auf jedenfall mit Geduld weiter probieren. Hechte sind meiner Meinung nach nicht die launischsten Burschen. Wenn du dran bleibst kriegst du einen solchen Fisch noch... Das ist jedenfalls meine Erfahrung... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ben93
Gast






BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

cool...danke erst mal für all eure tipps...ich denke, dass die mir wirklich weiterheilfen werden. werde am do. gleich mal gehn^^.
aber...:hat jemand lust, mal mir mir an die kinz auf hecht zu gehn mit kunstködern? (nicht an main, bin noch nicht mobil Laughing )

Gruß Ben
Nach oben
JuL
Gast






BeitragVerfasst am: 15.09.2008, 22:44    Titel: Antworten mit Zitat

kann nicht, hab Freitag Geschichtsklausur......... Obacht
Nach oben
Blinkerbub
Mir wachsen Schuppen


Alter: 41
Anmeldedatum: 15.05.2006
Beiträge: 2875
Wohnort: Büdingen

BeitragVerfasst am: 16.09.2008, 02:19    Titel: Antworten mit Zitat

Noch was zu den potentiellen Standplätzen:
In der Kinzig hab ich echt das Gefühl, dass Hechte überall und nirgends gleichzeitig sein können. Da versenkt man 100 Gufis an irgendwelchem Geäst und plötzlich gehn die auf 'nen stinknormalen Spinner mitten im Freiwasser. Ein anderes Mal beißen sie dann wieder genau so, wie man sichs eigentlich denkt und auch logisch erscheint - eben an Hindernissen. Soll heißen: Probiers ruhig überall mal und mach gut Strecke. Wenn an den Lehrbuchstandorten nix geht, mach ruhig mal kreuz und quer - hauptsache der Gufi ist im Wasser. Wenn du einen Biss hast, dann werf ruhig noch 20mal an die Stelle. Gerade Hechte lassen sich gerne mal öfters aus der Reserve locken Very Happy.

Köder: Speziell bei Gufis rat ich dir zu Kopytos. Die sind super im Lauf und in der unteren Preisklasse meiner Ansicht nach das allerbeste, was du bekommen kannst. Nehm ruhig kräftigeres Material, denn der Verschleiß in der Kinzig kann echt deprimierend sein. Ansonsten tuns auch große Spinner. Mepps ab Größe 4 aufwärts können speziell im Frühjahr super sein.

Hoffe, das war nun nicht überflüssig Laughing... ich bin mir sicher, dass du einen Hecht fangen wirst, denn der Bestand ist in der Kinz echt super *auf die Schulter klopf* Zustimmen.
_________________
Internetzitat: "...stille Fische sind naß"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Kinzig-Forum Foren-Übersicht -> Raubfischangeln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
subGreen style by ktauber
Deutsche Übersetzung von phpBB.de